Barmen: Renovierte Stadtteilbibliothek öffnet wieder

Barmen: Renovierte Stadtteilbibliothek öffnet wieder

Barmen. Nach einjähriger Schließung ist es soweit: Am Donnerstag, 9. März, um 10 Uhr öffnet die Barmer Stadtteilbibliothek im Haus der Jugend wieder für das Publikum.

Die Einrichtung ist mittlerweile komplett vom Anbau des Hauses der Jugend an der Höhne in das sanierte Haupthaus umgezogen — der marode Anbau selbst wird demnächst abgerissen. Mit Unterstützung der Bezirksvertretung, der Jackstädt-Stiftung und des Rotary-Clubs können sich die Bibliotheks-Nutzer ab sofort über teilweise erneuertes Mobiliar und über mehr Kinderbücher in den Regalen freuen. Ebenfalls neu ist das chipgesteuerte, automatische Buchungssystem RFID.

Mehr von Westdeutsche Zeitung