CDG-Schüler haben zwei Tage länger frei

CDG-Schüler haben zwei Tage länger frei

Oberbarmen. Die Schüler des Carl-Duisberg-Gymnasiums können sich über zwei zusätzliche schulfreie Tage freuen: Weil sich die Bauarbeiten im Neubau des Gymnasiums verzögert haben und der Umzug der Klassen nicht nicht, wie ursprünglich geplant, am Dienstag abgeschlossen werden konnte, bleibt die Schule auch am Mittwoch und Donnerstag geschlossen.

Erst am Freitag, 11. März, wird wieder Unterricht laut Stundenplan erteilt, wie die Stadt am Dienstag meldete.

Der Gymnasiums-Neubau ist Teil der Sanierung des Schulzentrums Ost: In drei Bauabschnitten wird das gesamte Schulzentrum bis Mai 2013 für 36 Millionen Euro saniert. Während der Bauzeit musste die Max-Planck-Realschule in extra aufgestellte Container auf das ehemalige Grundschul-Gelände an der Meininger Straße 71 umziehen. Die Schüler des CDG bleiben hingegen im Schulzentrum Ost und ziehen je nach Baufortschritt innerhalb der Gebäude um. Red