1. NRW
  2. Wuppertal

Realschule geschlossen, Verkehr am Steinweg in Wuppertal eingeschränkt

Hausexplosion : Realschule bleibt geschlossen, Verkehr am Steinweg eingeschränkt

Nach der Explosion des Hauses am Steinweg kommt es weiterhin zu Verkehrsbeinträchtigungen. Außerdem bleibt die Realschule geschlossen.

Durch die Explosion und die Abrissarbeiten am Haus Nummer 52 im Steinweg bleibt die Realschule Leimbach auch am Dienstag noch geschlossen. Die Schulleitung kann am Dienstag die Schule erstmalig betreten und wird dann mit einem Elternbrief zeitnah über den Unterrichtsstart und die weiteren Umstände informieren. Das teilte die Stadt am Montag mit.

Außerdem kommt es weiterhin zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf dem Steinweg. Die beiden Fahrspuren talwärts sind frei, die Spuren bergauf müssen aber auch am Dienstag noch zwischen dem Viadukt und der Leimbacher Straße gesperrt bleiben. Die Ausfahrt aus der Leimbacher Straße ist inzwischen wieder frei.

Es wird empfohlen den Bereich Steinweg großflächig zu umfahren. Dies gilt auch für die Autobahn-Abfahrt Barmen. Dort sollte nach Möglichkeit auf die Abfahrten Wichlinghausen und Elberfeld ausgewichen werden. Auch sollte die Kreuzung Alter Markt möglichst weiträumig umfahren werden.

(Red)