1. NRW
  2. Wuppertal

Nach Explosion: Gebäude in Barmen wurde in der Nacht abgerissen

Nach Explosion : Gebäude in Barmen wurde in der Nacht abgerissen

Nach der Explosion in Wuppertal ist das Haus in der Nacht zu Montag abgerissen worden. Die Straße Steinweg ist nun wieder einspurig befahrbar.

In der Nacht auf Montag haben Mitarbeiter des THW, der Feuerwehr und der Stadtverwaltung rund um das einsturzgefährdete Gebäude am Steinweg 52 in Barmen gearbeitet. Unter anderem musste nach Angaben der Stadt die Straße wieder frei geräumt werden, weil Teile des Gebäudes dort gelandet waren. Auch der Abbruch des Hauses ist am Morgen beendet worden.

Zwischen der Autobahn und dem Alten Markt ist der Steinweg am Montagmorgen wieder frei. Vom Alten Markt kommend, in Richtung Autobahn, bleibt die Straße hingegen weiterhin gesperrt. Die Zufahrt auf den Rott über die Rödiger Straße ist geöffnet. Am Alten Markt können Autos einspurig links Richtung B 7 abbiegen. Zum Rathausparkplatz ist der Weg frei.

(red)