1. NRW
  2. Wuppertal

Raub nach fehlgeschlagenem Autokauf in Wuppertal: Polizei sucht Zeugen

Fehlgeschlagener Autokauf : Verkäufer haut mit Geld und Auto ab - Wuppertaler Polizei sucht Zeugen

Bei einem gescheiterten Autohandel ist es am Donnerstagabend in Wuppertal-Langerfeld zu einem Raub gekommen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Donnerstagabend gegen 23.10 Uhr kam es an der Paul-Gerhardt-Straße in Wuppertal-Langerfeld zu einem Raub in Folge eines Autohandels. Ein 24-Jähriger beabsichtigte in Begleitung eines 20-jährigen Bekannten nach Angaben der Polizei den gebrauchten BMW einer Privatperson zu erwerben. Nach Übergabe des ausgehandelten Betrages seien jedoch drei maskierte Personen erschienen, welche die beiden Käufer getreten und geschubst hätten. Der Verkäufer soll sich mit dem Bargeld und dem silberfarbenen BMW M6 über die Clausewitzstraße und die Jesinghauser Straße in Richtung Schwelm entfernt haben.

Der Verkäufer soll etwa 1,70 Meter groß sein, eine dunklere Hautfarbe und schwarze, kurze Haare haben. Er habe eine hellblaue Jeans und schwarze Oberbekleidung getragen und deutsch mit einem unbekannten Akzent gesprochen haben. Die drei Angreifer entfernten sich den Angaben nach mit einem schwarzen Kleinwagen vom Tatort in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

(red)