1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Module für Sportplatzhaus an der Langerfelder Grundstraße schweben ein

Sportstätten : Module an der Grundstraße schweben ein

Innerhalb von zwei Tagen soll der Rohbau für das Vereins- und Umkleidegebäude am Sportplatz Grundstraße stehen.

Der Riesenkran, der seit Montag an der Grundstraße steht, ist weit über Langerfeld  sichtbar. Am Dienstag und Mittwoch wird er die Module für das neue Sportplatzhaus am Sportplatz Grundstraße auf das vorgefertigte Fundament hieven. Am Dienstag um 10 Uhr schwebte das erste Element ein. Insgesamt 13 werden es sein, das ergibt eine Gebäudeausdehnung von rund 40 mal 12 Metern. Die Module werden aus Polen angeliefert, verantwortlich ist die in der Schweiz beheimatete ehemals niederländische Firma DM Bau, die seit mehreren Jahrzehnten im Modulbau aktiv ist. Ab nächster Wochen beginnen dann Innenausbau und Endmontage für das Vereinsheim. Das soll inklusive getrennter Jugendräume  und Kabinen künftig dem CSI Milano und den von der Clausewitzstraße hierhin ziehenden Fußballer von Hellas Wuppertal eine neue Heimat bieten. Im Februar soll alles bezugsfertig sein,  sagt Frank Benecke vom Gebäudemanagment. Foto: Stefan Fries