Boxen: Yilmaz kämpft um die Olympia-Chance

Boxen: Yilmaz kämpft um die Olympia-Chance

Wuppertal. Am Freitag gilt es für ASV-Vorzeigeboxerin Pinar Yilmaz. Auf die 23-Jährige wartet in der Sportschule Hennef im wahrsten Sinne des Wortes ein K.o.-Duell von großer Tragweite.

Die Deutsche Meisterin im Fliegengewicht ( bis 51 Kilo) kämpft im Rahmen eines Nationalmannschaftslehrgangs gegen Azize Nemani um die Teilnahme an der Europameisterschaft. Nur die Siegerin wird dort boxen dürfen.

Nemani, die am Bundesstützpunkt in Heidelberg trainiert, fehlte bei den Deutschen Meisterschaften und erhielt dennoch die Chance, sich für internationale Aufgaben zu empfehlen. Nur wer an der EM teilnimmt, hat nämlich auch die Chance, im kommenden Jahr bei Olympia in London dabei zu sein.

Bei der EM geht es in zwei Wochen um wichtige Ranglistenpunkte für die WM im kommenden Jahr, die dann die letzte Qualifikationshürde für London darstellt. „Ich habe mich optimal vorbereiten können“, sagt die 23-jährige Pinar Yilmaz, die mittlerweile in Köln studiert und auch trainiert. Nach Hennef ist sie erst heute gereist, um ihrer Gegnerin vorher aus dem Wege zu gehen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung