FSV Vohwinkel: Bach verlässt den FSV Vohwinkel zum Saisonende

FSV Vohwinkel: Bach verlässt den FSV Vohwinkel zum Saisonende

Wuppertal. Überraschende Nachricht vom stark abstiegsbedrohten Fußball-Oberligisten FSV Vohwinkel: Trainer Marc Bach, mit dem die Füchse zwei Aufstiege und zwei GA-Pokalsiege in Folge gefeiert haben und der noch im Oktober 2017 seinen Vertrag bis 2020 verlängert hatte, wird der Verein zum Saisonende verlassen.

Wie FSV-Sprecher Uwe Meurer am Dienstagabend mitteilte, hat Bach den Vorstand aus persönlichen Gründen um Vertragsauslösung zum Saisonende gebeten. Für den Verein sei das völlig überraschend gekommen. Man habe gemeinsam bereits für die kommenden Saison geplant, um auch im Falle des Abstieg wieder eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen, um in der Landesliga wieder oben anzugreifen. „Der Vorstand des FSV und der sportliche Leiter Holger Gaißmayer bedauern die Entscheidung von Marc Bach sehr.

Aufgrund der Verdienste von Marc Bach für den FSV haben die Verantwortlichen des Clubs seiner Bitte um Vertragsauflösung zum Ende der laufenden Spielzeit schweren Herzens zugestimmt Vereins“, heißt es in der Mitteilung. Man danke Bach für sein außerordentliches Engagement. Der 40-Jährige hatte die Mannschaft 2014 noch in der Bezirksliga übernommen.