1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

„Golden Girls“: Wuppertal-Version in Düsseldorf

„Golden Girls“: Wuppertal-Version in Düsseldorf

Kristof Stößels Theater-Idee zieht neue Kreise.

Wuppertal/Düsseldorf. Ein Wuppertaler bringt die „Golden Girls“ nach Düsseldorf: Kristof Stößels Bühnen-Adaption feiert am Mittwoch um 20 Uhr in der Landeshauptstadt Premiere.

Bis zum 7. Februar 2014 sind die „Golden Girls“ in der Komödie an der Steinstraße zu erleben. Intendant Helmuth Fuschl führt Regie — mit dabei sind die TV-Stars Anita Kupsch und Viktoria Brams.

„Dies ist die erste Inszenierung nach unsere eigenen „Golden Girls“-Produktion in Wuppertal — und es werden viele weitere und eine Tour mit den Düsseldorfern folgen“, freut sich Stößel, der selbst Regisseur und Schauspieler ist. „Ich freue mich, dass meine Idee so viel Erfolg hat. Bis Januar stehe ich selbst wieder als Adam im Musical ,Die Tagebücher von Adam und Eva’ im Düsseldorfer Theater an der Luegallee auf der Bühne.“

Auch in seiner Heimatstadt macht Stößel weiterhin Theater: Die Revue „Männer gesucht!“ präsentiert der Regisseur am 31. Dezember um 15 Uhr und um 19.30 Uhr im Tanzhaus Wuppertal. Mehr noch: „Aufgrund der Nachfrage spielen wir am 28. Dezember und 2. Februar ,Für mich soll´s rote Rosen regnen’. Außerdem kommt am 31. Januar eine Abba-Show für ein Gastspiel nach Wuppertal.“

Weitere Infos zum Theater im Tanzhaus, Elberfelder Straße 87, gibt es unter Telefon 59 64 10. Karten für die „Golden Girls“ in Düsseldorf können unter Ruf 0211/13 37 07 bestellt werden.