Carl Palmer kommt in den Wuppertaler Live Club Barmen

Musik : Das Erbe von Emerson, Lake und Palmer

Carl Palmer kommt auf seiner Welttournee am 15. Februar mit seiner Band nach Barmen.

Emerson, Lake & Palmer waren die erste Rocksupergroup der 1970er Jahre. Die drei Musiker kamen aus den damals wegweisenden Bands Nice (Keith Emerson), King Crimson (Greg Lake) und Schlagzeuger Carl Palmer war Gründungsmitglied der Band Atomic Rooster.

Nachdem Emerson und Lake in den letzten Jahren verstarben, machte sich Carl Palmer dran, eine neue Band ins Leben zu rufen: Carl Palmers ELP Legacy.

Der 1950 geborene Palmer erhielt schon früh Violinunterricht und nachdem er einen Film über den Jazzdrummer Gene Krupa gesehen hatte, wechselte er zum Schlagzeug und ist seit seinem 14. Lebensjahr Profidrummer. Mitte der 1960er spielte er mit Chris Farlow zur Zeit seines Singlehits „Out of Time“, danach holte ihn Arthur Brown in seine Band Cracy World („Fire“), wo er Vincent Crane kennenlernte. Mit Crane gründete er Atomic Rooster, aber schon 1970 warben ihn Keith Emerson und Greg Lake ab, um mit der Bombastrockgruppe Emerson, Lake & Palmer (ELP) abzuheben.

Die drei Briten lieferten mit ihren Klassikadaptionen einen nie gehörten Mix aus (Jazz-) Improvisationen, Klassik und Progrock, verkauften Millionen von Schallplatten und tourten durch die ganze Welt in ausverkauften Arenen, bis die Punkbewegung diesen Pomprock hinwegfegte.

Der beste Schlagzeuger
der Welt kommt in den LCB

Carl Palmer, schon Anfang der 70er als weltbester Schlagzeuger ausgezeichnet, war aber weiterhin aktiv, gründete mit den Yes-Musikern Geoff Dowens und Steve Howe die All-Star-Band ASIA, die vor allem in den USA mit ihren Bühnenauftritten zum Prototyp einer Live-Band avancierten.

Mit seiner neuen Band Carl Palmer’s ELP Legacy spielt er erstmals wieder viele der alten ELP Hits und erntet weltweit Bewunderung und Anerkennung. Die von Keith Emerson geprägten Kompositionen werden in neuem Gewand mit virtuosen Gitarrensounds, Bass und dem Vokalisten Lino Vairetti in eine aktuelle Prog-Rock-Urgewalt übertragen, bei der Palmers beeindruckendes Schlagzeugspiel auf seinem wie üblichen gigantischen Drumset im Mittelpunkt steht.

Am 26. Januar startet in England eine Europatour, die die Band mit ihrer dynamischen Liveshow durch Italien und die Schweiz und am 15. Februar zum ersten Konzert der Band auf deutschem Boden, nach Wuppertal in den Live Club Barmen führt. Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr.

Tickets gibt es unter www.eventim.de, www.wuppertal-live.de, www.adticket.de und an allen bekannten VVK-Stellen.