1. NRW
  2. Sprockhövel

Neuer Aldi in Sprockhövel eröffnet am Mittwoch, 3. November 2021

Supermarkt und Kita : Neuer Aldi in Sprockhövel eröffnet am Mittwoch, 3. November 2021

Die Rohstoffknappheit führte zu Bauverzögerungen in der Bahnhofstraße 7.

Der neue Aldi-Markt in der Bahnhofstraße 7 in Sprockhövel öffnet am Mittwoch, 3. November, um 8 Uhr seine Türen. Die Verkaufsstelle an der Hauptstraße 70 hat am 16. Oktober nach Geschäftsschluss geschlossen, der Geschäftsbetrieb wird dann am neuen Standort wieder aufgenommen. Das teilte die Pressestelle von Aldi mit.

Ursprünglich war geplant gewesen, den Betrieb schon Ende August dieses Jahres aufzunehmen. Doch die allgemeine Rohstoffknappheit, auch hervorgerufen durch die Corona-Krise, führte zu Verzögerungen im Bau.

Der Fokus der neuen Märkte, wie der in Sprockhövel, liege vor allem auf einer hellen und freundlichen Einkaufsatmosphäre mit mehr Platz und breiteren Gängen, erklärte Unternehmenssprecher Axel vom Schemm. So könnten künftig zwei Einkaufswagen im selben Gang einfacher aneinander vorbeifahren. Die Backwarenauslage wird vergrößert und künftig mit einem rückgelagerten Backraum versehen, so dass die Mitarbeiter die Regale von der Rückseite befüllen können. Die Filiale soll so ohne fossile Brennstoffe auskommen, energetisch soll das Gebäude modern aufgestellt sein, mit unter anderem einer Photovoltaikanlage auf dem Dach.

Die Kita im Obergeschoss erhält eine Kinderrutsche zum angrenzenden Radweg – „sicherlich ein Hingucker für Passanten und ein großer Spaß für die Kinder“, so der Unternehmenssprecher.