Trickbetrug an der Tür: Seniorin bestohlen

Trickbetrug an der Tür: Seniorin bestohlen

Vorst. Eine 72-jährige Frau aus Vorst ist Opfer zweier Trickbetrüger geworden. Die Tat geschah bereits am Freitag gegen 15.45 Uhr. Zwei Männer klingelten bei der Seniorin, die an der Bruchstraße wohnt.

Sie gaben sich als Mitarbeiter einer Firma aus und behaupteten, die Wasserleitungen kontrollieren zu müssen.

Während die Vorsterin mit einem der falschen Wasserwerker in den Keller ging, nutzte der andere die Gelegenheit, aus der Wohnung Schmuck und Geld zu stehlen. Der Wert der Beute liegt im vierstelligen Bereich.

Beide Männer waren ungefähr 30 Jahre alt. Einer von ihnen trug ein rosa T-Shirt, der andere einen Arbeitsanzug. Sie fuhren mit einem schwarzen Kombi mit Gladbacher Kennzeichen davon.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei (Tel. 02162/3770) nochmals darauf hin, keine Fremden in die Wohnung oder ins Haus zu lassen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung