1. NRW
  2. Düsseldorf

Einbrecher schüchtern Seniorin (86) in Grafenberg ein

Einbrecher schüchtern Seniorin (86) in Grafenberg ein

Mehrere Maskierte waren in die Wohnung der Frau eingedrungen. Sie konnten mit Schmuck flüchten. Allerdings ließen sie etwas zurück.

Düsseldorf. Gegen 3.55 Uhr am frühen Samstagmorgen wurde die 86-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Böcklinstraße durch Geräusche aus dem Schlaf gerissen. Als sie nachschaute, traf sie auf maskierte Unbekannte. Sie bedeuteten ihr, zurück ins Schlafzimmer zu gehen und sich kooperativ zu verhalten.

Als die Unbekannten bei ihrer Suche nach Wertgegenständen durch den Melderuf eines Pflegedienstes unterbrochen wurden, traten sie mit diversen Schmuckteilen als Beute die Flucht an.

Die Spurensicherung der Polizei konnte frische Einbruchsspuren am Balkon der Wohnung im Hochparterre feststellen. Zudem fanden sie eine Aluleiter vor, die nach ersten Ermittlungen durch die Täter zum Tatort gebracht worden sein muss. Es ist nicht auszuschließen, dass die Steighilfe aus der näheren Nachbarschaft stammt.

Bei den Tätern soll es sich um vermutlich zwei Männer von circa 1,90 Metern Größe gehandelt haben. Sie waren maskiert und mutmaßlich bunt gekleidet. Daher fragen die Ermittler: Wer hat verdächtige Feststellungen in der Tatnacht gemacht? Wer vermisst rund um die Böcklinstraße eine etwa vier Meter lange Aluleiter und hat in diesem Zusammenhang ebenfalls Verdächtiges beobachten können? Hinweise nimmt das Kommissariat 13 unter Telefon 0211-8700 entgegen.