1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Viersen

Viersen: Sperrungen auf Hohlstraße ab 23. Januar

Bauarbeiten in Viersen : Hohlstraße erst gesperrt, dann Einbahnstraße

(Red) Die Hohlstraße wird ab diesem Montag, 23. Januar, wegen Kanalarbeiten zwischen Körnerstraße und Hoserkirchweg abschnittweise gesperrt. Darauf weist die Stadt Viersen hin. Die Kanalbauarbeiten sollen bis zum Monatsende dauern.

Anschließend wird dieser Teil der Hohlstraße probeweise zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Körnerstraße – so hatte es im vergangenen November der Ordnungs- und Straßenverkehrsausschuss beschlossen.

Im Januar wird nach Angaben der Stadt an den Neubauten 86 bis 88a am Kanalanschluss gearbeitet. Dazu müsse die Hohlstraße jeweils im Bereich der Baustelle gesperrt werden. Lediglich der Gehweg bleibe auf einer Seite nutzbar. Die Straße werde aus beiden Richtungen zur Sackgasse mit Freigabe für den Anliegerverkehr bis zur Baustelle.

Zunächst für ein Jahr soll die Hohlstraße im Anschluss an die Bauarbeiten zur Einbahnstraße werden. Das gilt nur für Kraftfahrzeuge, Radler können also weiter in beide Richtungen fahren. Fahrtrichtung der Einbahnstraße wird vom Hoserkirchweg zur Körnerstraße sein. Aus der Robert-Koch-Straße darf dann nur rechts in die Hohlstraße abgebogen werden. Die Zufahrt zu diesem Abschnitt der Hohlstraße ist nur noch vom Hoserkirchweg möglich. Das gilt auch für die Zufahrt zum Hüsgesweg und zum Allgemeinen Krankenhaus Viersen. Geparkt werden kann weiterhin auf der Hohlstraße am rechten Fahrbahnrand. Wie die Stadt weiter mitteilt, werden die entsprechenden verkehrsrechtlichen Anordnungen und die Beschilderung zurzeit vorbereitet. Außerdem würden noch die Anwohner informiert, bevor die Neuregelung wirksam werde. Diese Anwohnerinformation werde nicht nur an der Hohlstraße, sondern auch im näheren Umfeld an möglicherweise von den Änderungen betroffene Haushalte verteilt werden. Nach einem Jahr soll bewertet werden, wie sich die Einbahnstraßen-Regelung auf den Verkehrsfluss ausgewirkt hat. Bewährt sich die neue Verkehrsführung, soll sie beibehalten werden.

(RP)