Rockschicht Viersen „Die Lage für kleine Bühnen ist katastrophal“

Viersen · Der Bundesverband Live Musik Kommission schlägt Alarm: Der Kostendruck droht, die Livemusik zu ersticken. Jürgen Dorsch, Vorsitzender der Rockschicht in Viersen, hält die Lage gerade für kleine Bühnen für katastrophal. Der Verein Rockschicht macht trotzdem mit viel Herzblut weiter.

Kleine Bühnen wie die Rockschicht an der Bahnhofstraße in Viersen haben es schwer. Unser Foto entstand bei einer Vorrunde des „Young Talents“-Bandcontests.

Kleine Bühnen wie die Rockschicht an der Bahnhofstraße in Viersen haben es schwer. Unser Foto entstand bei einer Vorrunde des „Young Talents“-Bandcontests.

Foto: Busch, Franz-Heinrich sen. (bsen)

Aktuelle Jubelmeldungen etwa der Gema zu Streaming-Rekorden hält der Bundesverband Live Musik Kommission für irreführend: „Bei den Musikclubs herrscht Katerstimmung. Das liegt am massiven, stetig steigenden Kostendruck. Insbesondere kleineren Musikspielstätten fehlt zunehmend das Geld, um rentabel zu arbeiten“, sagt Vorsitzender Axel Ballreich. Das gefährde auch den Künstler-Nachwuchs in Deutschland. Auch wenn aktuell so viel Musik konsumiert werde wie nie zuvor – das dadurch erwirtschaftete Geld komme den Musikspielstätten kaum zugute.