1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Jecke Messdiener begeistern die Jugend

Jecke Messdiener begeistern die Jugend

Der Saal Arche-Saal war ausverkauft.

Lobberich. Zehn Dinge, die ein Messdiener während der Messe auf keinen Fall tun sollte - diese und weitere Gags brachte die Jugend der Messdienerschaft St. Sebastian Lobberich auf die Archebühne und begeisterte das Publikum zur 27. Karnevalsveranstaltung.

Überwiegend stemmten die Messdiener das Programm selbst. Monatelange Vorbereitung zahlt sich aus — die Messdiener freuen sich über einen ausverkauften Saal. Die „Lobbericher Jonges“ unterhielten mit Coversongs und neuen Texten.

Mit MSDS suchten die Messdiener ihren Superstar, und viele, viele Sketche sorgten für Lacher. „Ja, was sollte ein Messdiener während der Messe, denn nun nicht machen?“— auf keinen Fall Pizza bestellen und auch nicht das Handy zücken, um die Fußballergebnisse zu verfolgen. Programmhöhepunkt — wie so oft — der Gruppenleitertanz.

Zwölf der rund 35 Leiter wagten sich zum Tanz auf die Bühne und waren zur Musik „Major Tom“ dann völlig losgelöst. Zum Finale kamen noch einmal alle auf die Bühne und ließen sich vom Publikum galaktisch feiern. Schließlich lautete das Motto ja auch „Mediversum — Karneval von einem anderen Stern“. ku