1. NRW
  2. Kreis Mettmann

24-Jähriger verunfallt unter Drogeneinfluss

24-Jähriger verunfallt unter Drogeneinfluss

Mettmann. Bei einem Unfall am frühen Donnerstagmorgen wurde ein 24-Jähriger, der die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war der Ford-Fahrer gegen 04.00 Uhr mit seinem Pkw in Richtung Rheindorfer Straße unterwegs, als er auf der Grünewaldstraße in Langenfeld-Reusrath ins Schleudern geriet und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Ford schleuderte in einen Vorgarten, durchbrach einen hölzernen Gartenzaun, zerschlug eine Tonblumenvase und kam dann zum Stehen. Der 24-jährige Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Anwohner leisteten Erste Hilfe und verständigten Rettungsdienst und Polizei.

Ein Krankenwagen brachte den jungen Mann, der laut Polizei unter Drogeneinfluss stand, in ein Krankenhaus. Dort wurde er stationär aufgenommen und eine Blutprobe entnommen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Verletzte keinen gültigen Führerschein hat. Außerdem stellten die Beamten fest, dass die Kennzeichen an dem Ford nicht zu dem Pkw gehörten und bereits entsiegelt waren. red