Langenfeld: Radfahrerin verletzt sich schwer - Vermutlich trug sie keinen Helm

Langenfeld : Radfahrerin verletzt sich schwer - Vermutlich trug sie keinen Helm

Langenfeld. Am Montag wurde eine Monheimerin bei einem Unfall auf der Lindberghstraße schwer verletzt wurde. Wie die Polizei berichtet wollte die 54-Jährige mit ihrem Pedelec vermutlich am Ende des Fahrradwegs an der Lindberghstraße auf den Gehweg wechseln, dabei geriet sie auf einen Trampelpfad, welcher bergab in einen Bach führte.

Da gegenüber der Unfallstelle eine Feuerwehrwache liegt, konnte der Monheimerin schnell geholfen werden. Durch den Sturz wurde die Frau schwer verletzt. Da kein Helm aufgefunden wurde, hat sie vermutlich keinen getragen. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Für den Unfallhergang gibt es bislang keinerlei Zeugen. Auch die Frau selber konnte noch nicht befragt werden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich an die Polizeidienststelle in Langenfeld zu wenden. Tel.: 02173/2886310. red