Spezialtransporter bringen neue Abfüllanlage für die Brauerei

Spezialtransporter bringen neue Abfüllanlage für die Brauerei

Zwei Nächte war der Schwertransport unterwegs.

Krefeld. Der neue "Füller", wie Braumeister Georg Schroers und seine Kollegen von der Obergath die Abfüllanlage nennen, passt durch kein Brauereitor: Am Donnerstag morgen war der Schwertransport mit Spezialfahrzeugen aus Süddeutschland in Krefeld eingetroffen.

Zwei Nächte lang war der Transport unterwegs. Fürs Abladen des Aggregats (Durchmesser: acht Meter) musste die Obergath gesperrt werden. Zum Teil auf Luftkissen wurde die Anlage auf dem Brauereigelände an den Bestimmungsort gebracht, wo schon die neue Flaschenreinigungsmaschine und der Etikettierer steht.

160 Fülleinheiten werden ab Ende des Jahres dafür sorgen, dass immer genug Bier aus Königshof, erkennbar an den grünen Kästen mit dem Emblem, abgefüllt werden kann.

Mehr von Westdeutsche Zeitung