1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport
  4. VfR Fischeln

Oberliga Niederrhein: VfR Fischeln mit starkem Finish gegen Kapellen

Oberliga Niederrhein : VfR Fischeln mit starkem Finish gegen Kapellen

Fußball-Oberligist schlägt den SC Kapellen nach 2:3-Rückstand mit 4:3.

Krefeld. Der VfR Fischeln hat seinen Lauf in der Oberliga fortgesetzt. In einem dramatischen Spiel gewann die Mannschaft um Trainer Josef Cherfi mit 4:3-Toren beim SC Kapellen. Nach einer 2:0-Halbzeitführung sah sich Fischeln mit 2:3 in Rückstand, ehe Alexander Lipinski und Philip Reichardt das Spiel in den Schlussminuten drehten. Teammanager Ralf Rusbült sagt: „Es war einiges los. Wenn man das Spiel in der Schlussminute gewinnt, ist es glücklich.“ Noch zur Halbzeit sah wenig nach einem Spektakel aus. Zwar hatte Kapellens Robert Wilschrey nach zwei Minuten mit einem Elfmeter die Chance zur Führung. Halil Özcelik parierte stark.

In der Folge wirkte Kapellen verunsichert. Fischeln diktierte das Spiel. Kevin Breuer traf in der 19. Minute nach Vorarbeit von Lucas Reinert flach ins Eck zum 1:0. Für Breuer war es das 20. Saisontor. Alexander Lipinski erzielte mit einem Traumtor das 2:0 (39.) Nach einer Einzelaktion nahm sich der 20-jährige ein Herz und schlenzte den Ball mit der Innenseite in den Winkel. Fischeln hatte alles im Griff, ließ die Spielfreude aber in der Kabine. Andrej Hildenberg verkürzte auf 1:2 (49.). Sieben Minuten später profitierte Germanos Ioannidis von einem missglückten Abwurf Özceliks und glich zum 2:2 aus.

Erst jetzt nahm das Spektakel richtig Fahrt auf. Fischelns Lipinski hatte die Führung auf dem Fuß, ehe Kapellen in Unterzahl zum 3:2 traf (80.). Zuvor musste Torwart Christopher Möllering nach angeblicher Tätlichkeit vom Platz.

Die Kapellener sahen wie der sichere Sieger aus. Doch Fischeln bewies Nehmerqualitäten. Zunächst nutzte Lipinski einen Pfostenabpraller zum 3:3. In der Schlussminute erzielte Philip Reichardt den Siegtreffer der Fischelner, die 50 Punkte und damit schon jetzt einen Zähler mehr als in der letzten Saison auf dem Konto haben. tin