1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Passanten finden Schwerverletzten auf Gehweg - Lebensgefahr

Lebensgefahr : Passanten finden Schwerverletzten auf Gehweg in Krefeld

Mitten in der Nacht ist an einer Straße in Krefeld ein 28-Jähriger mit schweren Verletzungen gefunden worden. Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden - war es eine Straftat?

Passanten haben in der Nacht zu Dienstag einen möglicherweise lebensgefährlich verletzten Mann auf einem Gehweg an der Martinstraße in Krefeld gefunden. Der 28-Jährige habe schwere Kopfverletzungen erlitten, teilte die Polizei mit. Lebensgefahr könne laut den Beamten nicht ausgeschlossen werden.

Der junge Mann sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Unklar sei, ob es sich um einen Unfall oder eine Straftat handelt, erklärte die Polizei. Der Mann sei bisher nicht ansprechbar gewesen. Ein Helfer hatte gegen 3.46 Uhr die Feuerwehr informiert.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere die beiden Helfer, sich unter 02151 6340 oder per Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de zu melden.

(red)