1. NRW
  2. Krefeld

Verletzter Mann an Krefelder Haltestelle gefunden

Zeugen gesucht : Verletzter Fußgänger an Haltestelle in Krefeld gefunden

Ein Autofahrer findet an der Haltestelle Kempener Allee in Krefeld einen verletzten Mann. Stammen die Verletzungen von einem Unfall mit einem Bus, der kurz zuvor an der Haltestelle hielt? Die Polizei sucht nun Zeugen.

Bereits am vergangenen Samstag (3.11.) wurde ein Fußgänger schwer verletzt an der Haltestelle Kempener Allee gefunden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 18.40 Uhr hielt ein Bus der Linie 057 an der Haltestelle Kempener Allee und setzte anschließend seine Fahrt in Richtung Birkschenweg fort.

Ein Autofahrer, der hinter dem Bus hielt, wurde auf einen Mann aufmerksam, der in Höhe der Haltestelle verletzt am Straßenrand lag. Er leistete Erste Hilfe und informierte die Polizei.

Der stark alkoholisierte Mann (50 Jahre) musste wegen einer Verletzung am Bein zur Behandlung in ein Krankenhaus. Noch ist unklar, ob es sich um einen Unfall mit dem Bus handelt.

Die Polizei ermittelt nun die Hintergründe des Geschehens. Sie bittet Zeugen, insbesondere Fahrgäste des Busses, um Hinweise unter 02151 6340 oder an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de erbeten.

(red)