Nach Deckenabsturz: Etage im Kaufhof an der Kö wieder geöffnet

Nach Deckenabsturz: Etage im Kaufhof an der Kö wieder geöffnet

Am Samstag war ein Deckenteil in der zweiten Etage des Kaufhauses an der Düsseldorfer Königsallee herabgefallen. Nun ist der Bereich wieder für Kunden zugänglich.

Düsseldorf. Die von einem Deckenabsturz betroffene Etage des Warenhauses Galeria Kaufhof an der Düsseldorfer Königsallee ist seit Dienstagnachmittag wieder geöffnet. Auch das Restaurant Dinea steht Besuchern wieder offen. Lediglich kleinere Teile der Etage sind abgesperrt.

Am Samstagnachmittag waren rund 120 Quadratmeter Decke aus Regips abgestürzt. Dabei wurde eine Frau leicht verletzt. Die Feuerwehr war mit 50 Kräften im Einsatz. Das Kaufhaus hatte zum Wochenbeginn wieder geöffnet, die betroffene Etage samt Restaurant war jedoch für Kunden zunächst nicht zugänglich.

Die Ursache für den Absturz der Decke ist weiterhin unklar. Wie Geschäftsführer Lars Thiele am Mittwochabend auf Anfrage sagte, gibt es noch kein offizielles Ergebnis. Die umfangreiche Untersuchung dauere an. jaw

Mehr von Westdeutsche Zeitung