Fortuna U19: Revanche für Guirino

Fortuna U19: Revanche für Guirino

Düsseldorf. Mit nur einem Zähler musste sich Fortunas U 19 im Auswärtsspiel der Junioren-Fußball-Bundesliga West beim Bonner Sportclub begnügen. Zwar steuerte die Mannschaft von Sinisa Suker nach Tugrul Erats Führungstor (33.) bereits zielstrebig auf den dritten Sieg in Serie zu.

Doch ausgerechnet Roberto Guirino machte den Flingernern einen dicken Strich durch die Rechnung.

Der Rechtsverteidiger des Bonner SC hatte sich vor dieser Saison im Training bei der Fortuna vorgestellt, wurde aber nach dem Vorspielen nicht angenommen. Am Montag revanchierte sich Guirino, indem er vier Minuten vor dem Abpfiff einen Foulelfmeter zum 1:1-Endstand verwandelte. Dieser Strafstoß war allerdings in den Augen der Gäste mehr als fragwürdig. Die U 19 der Fortuna liegt jetzt auf Platz neun, Bonn einen Platz davor.

Mehr von Westdeutsche Zeitung