1. NRW
  2. Düsseldorf

Altstadt in Düsseldorf: Darum gibt Tim Mälzer das Hausmann's auf

Gastronomie : Tim Mälzer gibt Restaurant in der Düsseldorfer Altstadt auf

Nach vier Jahren geben der TV-Koch und sein Partner den Restaurant-Standort Düsseldorfer Altstadt auf. Und sie erklären, woran das liegt.

TV-Koch Tim Mälzer und Gastronom Patrick Rüther schließen das Restaurant Hausmann’s in der Düsseldorfer Altstadt. Laut einer Mitteilung der Betreiber habe man „nicht an einem einzigen Tag Geld verdient“.

Das Restaurant war im Juni 2015 an der Hafenstraße in Düsseldorf eröffnet worden. Am Prinzip „bodenständige Heimatküche und Craft Beer“ in „Wohlfühlatmosphäre“ habe es nicht gelegen, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

„Die Umsätze waren in Ordnung. Wir haben es schlicht nicht geschafft, die Kostenstrukturen so aufzustellen, dass ein profitabler Betrieb möglich gewesen wäre“, wird TV-Koch Tim Mälzer zitiert. Bereits im November 2016 waren die Preise des Restaurants angepasst worden.

Das Gastronomen-Duo betreibt noch zwei weitere Restaurants der „Marke Hausmann’s“ an den Flughäfen in Düsseldorf und Frankfurt. Die scheinen laut Aussage der Betreiber besser zu funktionieren - 10 Millionen Euro Umsatz machen sie dort laut eigenen Angaben jährlich.

Für die Räume in der Altstadt würden schon Gespräche mit potentiellen Nachmietern laufen. „Auch Lösungen für die rund 30 Mitarbeiter sollen gemeinsam mit Düsseldorfer Gastronomen gefunden werden“, teilen Mälzer und Rüther weiter mit.

(red)