Natur: Naturerlebnis Wanderung durch die Apfelblüte im Wiembachtal

Natur : Naturerlebnis Wanderung durch die Apfelblüte im Wiembachtal

Was ist das Besondere in Leverkusen Bergisch-Neukirchen ? Die vielen Wiesen mit den alten großen Obstbäumen. Hier lässt es sich herrlich wandern und die Seele baumeln lassen. Dazu landen die Leverkusener Naturschutzverbände Nabu und Bund am Samstag, 18. Mai ein.

Die leichte Wanderung in gemütlichem Tempo beginnt um 14 Uhr am Parkplatz vom Naturgut Ophoven, Talstraße 4. Auf dem Weg durch das Wiembachtal über den Höhenweg bis zur Grunder Quelle erzählen der Diplombiologe Bernd Sonntag von der NABU-Naturschutzstation Leverkusen-Köln und Enno Cirpka vom Verkehrs- und Verschönerungsverein Bergisch Neukirchen viel Interessantes zu dem Obstwanderweg und der ökologischen Bedeutung der vielen Hecken, Blumenwiesen und alten Obstbäume. Dort wurden alte Obstsorten angepflanzt und der vielfältige Lebensraum der Streuobstwiesen ist ein Eldorado für Tiere und Pflanzen in unserer ansonsten ökologischen verarmten Kulturlandschaft.Auf dem Naturgut Ophoven gibt es anschließend Gelegenheit zur Einkehr und zum Gedankenaustausch. Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr. Die Kosten betragen vier Euro (Kinder und Mitglieder kostenlos). Foto: dpa

Mehr von Westdeutsche Zeitung