Mittsommerfest: Mittsommerfest am Schokoladenmuseum

Mittsommerfest : Mittsommerfest am Schokoladenmuseum

Auf dem Vorplatz gibt es von Donnerstag bis Sonntag ein buntes Programm.

Das Mittsommerfest kommt auch dieses Jahr wieder nach Köln. Besucher können diesen sympathischen Brauch rund um den längsten Tag des Jahres von Donnerstag (Fronleichnam) bis Sonntag jeweils von 11 bis 22 Uhr auf dem Platz vor dem Schokoladenmuseum erleben – es erwartet sie ein Fest für die ganze Familie. Mit einer Mischung aus Sommerfest, Streetfoodmarkt und einem großen Kunsthandwerker- und Designmarkt spricht das Mittsommerfest mit seinem hohen Erlebniswert eine breite Zielgruppe an. Beim Bummel über den vielseitigen Design- & Kunsthandwerkermarkt gibt es selbstdesignte und handgemachte Dinge zu entdecken, die es so in Geschäften nicht zu kaufen gibt.

Mittsommer bezeichnet die Sommersonnenwende. An diesem Tag ist die kürzeste Nacht und somit auch der längste Tag des Jahres – was in vielen Kulturen und seit Jahrtausenden gefeiert wird. Mit dem Kölner Mittsommerfest am Schokoladenmuseum haben die Veranstalter diesen sympathischen Brauch auch in Köln etabliert und feiern jährlich rund um den längsten Tag des Jahres - natürlich auch mit feierlichem Mittsommer-Baumaufstellen nach skandinavischem Vorbild. Bis Samstagmittag wird die Mittsommerstange für Groß und Klein geschmückt, dann am Samstag ab 16 Uhr wie in Skandinavien feierlich aufgestellt.

Ab 16.30 wird der schönste Blumenkranz im Haar unter den Besuchern gewählt, denn traditionell erscheinen die Besucherinnen mit einem Haarkranz aus frischen Blumen. An allen Tagen gibt es Programm wie Irish Folk und Kinder-Puppentheater auf der Bühne und auf dem Platz. Insgesamt gibt es rund 80 Stände mit Design, Kunsthandwerk, Schönem und Leckerem. Weitere Informationen gibt es im Internet. Der Eintritt ist frei.

mittsommerfest-koeln.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung