Männer trocknen 14 Kilogramm Marihuana im Hotel - Festnahme

Festnahme : Männer trocknen 14 Kilogramm Marihuana im Hotel - Festnahme

Weil es merkwürdig aus einem Hotelzimmer roch, beschwerten sich Gäste eines Hotel in Köln-Porz. Eine Angestellte fand auf dem Boden des Zimmers ausgebreitet die Quelle des Geruchs und verständigte die Polizei.

Gästen in einem Hotel in Köln-Porz stieg am Mittwochabend merkwürdiger Geruch in die Nase und sie beschwerten sich darüber bei einer 38-jährigen Angestellten. Die ging dem „Duft“ nach und alarmierte schließlich die Polizei. Auf dem Boden ausgebreitet hatte die 38-Jährige insgesamt 14 Kilogramm Marihuana vorgefunden. Offensichtlich sollte das noch feuchte Rauschgift getrocknet werden, teilte die Polizei mit.

Zivilbeamte nahmen schließlich zwei Männer (21 und 25 Jahre) vorläufig fest. Die Beamten hatten im Hotelzimmer schon auf die beiden Männer gewartet. Die Drogen wurden beschlagnahmt und Beweismaterial gesichert.

Wenig später konnte auch ein 28-jähriger Komplize festgenommen werden. Dieser habe die Hotelbuchung vorgenommen. Die Beamten nahmen den Mann an dessen Wohnanschrift im Stadtteil Buchheim fest.

Die drei Beschuldigten müssen sich jetzt in einem Verfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 27 dauern an.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung