Relaunch : Stadt mit neuem Internetauftritt

Die neue Seite ist klar strukturiert und mit vielen Bildern freundlich gestaltet.

Mehr Übersicht, klare Strukturen, verständliche Seitennavigation, verbesserte Suchfunktion, Barrierefreiheit und jede Menge Bilder. Das Büro Bürgermeister hat die städtische Internetpräsenz überarbeitet, denn die alte Internetseite der Stadt war grafisch wie strukturell in die Jahre gekommen. „Herausgekommen ist eine moderne und benutzerfreundliche Webseite, die in resp-onsivem Design, nutzbar auf allen Endgeräten, vom Smartphone über das Tablet bis zum PC, leicht verständlich und intuitiv bedienbar ist“, lobt Bürgermeister Frank Steffes den Relaunch des städtischen Internetportals.

Fünf Menüpunkte leiten
Nutzer durch das Angebot

„Unser Ziel war es, weg vom bisherigen, mehr verwaltungsorientierten und hin zum bürger- und nutzerfreundlichen Ansatz zu kommen. Das ist uns gelungen“, sagt Steffes. Die fünf Menüpunkte „Leben in Leichlingen“, „Bürgerservice und Rathaus“, „Bauen“, „Wirtschaft und Mobilität“, „Kultur und Bildung“ sowie „Freizeit und Tourismus“ sollen Bürger und Gäste mühelos durch das Angebot leiten.

Die Nutzer werden auf der Startseite von fünf rotierenden, großformatigen Titelbildern empfangen, die je nach besonderem Ereignis ausgewechselt und aktualisiert werden können. Die aktuellen Nachrichten aus dem Rathaus werden in bebilderten Kacheln angezeigt und halten die Besucher gleich auf der Startseite über die Neuigkeiten auf dem Laufenden. Neben der Möglichkeit, die Textgröße zu verändern und den Kontrast zu erhöhen, können die Navigationselemente und der Text jetzt auch vorgelesen werden.

Besondere Arbeit hat den Mitarbeiterinnen die Überarbeitung und Aktualisierung des Bürgerservices gemacht. Jede Menge Informationen zu den Dienstleistungen der einzelnen Ämter, ergänzt um Formulare, die zu Hause am Rechner ausgefüllt werden können, Fragen zu benötigten Unterlagen und anfallende Kosten sind jetzt online abrufbar. Die Anliegen von A bis Z können mühelos mit einem Mausklick aufgerufen werden.

Vom digitalen Mängelmelder, der online-Terminvereinbarung über Little Bird und dem Zentralregister-Auszug bis hin zu Geoinformationssystemen gibt es viel bei der virtuellen Reise durchs Rathaus zu entdecken. Die zahlreichen Direktvermarktungshöfe Leichlingens können im digitalen Stadtplan angeklickt und alle Informationen von Angebot, Öffnungszeiten bis hin zum Ruhetag abgefragt werden.

Im digitalen Stadtplan können außerdem die aktuellen Baustellen abgerufen werden. Auch der Veranstaltungskalender wurde neu und übersichtlicher strukturiert. Lokale Vereine und Organisationen können eigene Veranstaltungen ab sofort und ganz bequem auf der neuen Internetseite der Stadt anmelden. An der Adresse hat sich nichts geändert:

leichlingen.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung