Sportdirektor Max Eberl bleibt und steigt auf

Sportdirektor Max Eberl bleibt und steigt auf

Eberl rückt zudem gemeinsam mit Stephan Schippers in die Geschäftsführung der Borussia Mönchengladbach GmbH auf.

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Sportdirektor Max Eberl bis zum 30. Juni 2014 verlängert. "Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden", sagt Vizepräsident Rainer Bonhof. "Max Eberl ist mit seinem Team maßgeblich dafür verantwortlich, dass bei uns im sportlichen Bereich eine stabile Weiterentwicklung eingetreten ist. Diesen Weg wollen wir gemeinsam weitergehen."

Max Eberl, der seit Januar 1999 im Verein ist (bis 2004 als Spieler, dann als Direktor Nachwuchs und Amateure, seit Oktober 2008 als Sportdirektor) rückt zudem gemeinsam mit Stephan Schippers (Mitglied der Geschäftsleitung, seit März 1999 bei Borussia) in die Geschäftsführung der Borussia Mönchengladbach GmbH auf. "Mit der Berufung von Stephan Schippers und Max Eberl in die Geschäftsführung machen wir einen weiteren Schritt Richtung Festigung unserer Struktur", sagt Borussias Präsident Rolf Königs. "Stephan Schippers und Max Eberl sind unsere Köpfe im operativen Tagesgeschäft, sie leiten im Borussia-Park ein Team von etwa 100 Mitarbeitern und stehen für Kontinuität bei Borussia",erklärt Vizepräsident Siegfried Söllner.

Mehr von Westdeutsche Zeitung