1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Leichtathletik: Flatters schafft die Norm nicht

Leichtathletik: Flatters schafft die Norm nicht

Slotta ist dafür bei der Jugend-Meisterschaft dabei.

Willich. Für Top-Leistungen eigentlich viel zu kühl (16 Grad) war es Sonntag beim zweiten Willicher Sprint- und Sprungmeeting. Die fast 400 Leichtathleten aus dem westdeutschen Raum sahen zu, dass sie nach ihren Auftritten schnell wieder in die wärmenden Trainingssachen kamen.

Nur einer nicht: Der 16-jährige Kempener Hochspringer Christopher Slotta musste nämlich erst einmal ausgelassen jubeln - über die Normhöhe für die Deutschen Jugend-Meisterschaften in Ulm, die ihm gestern mit 1,95Metern gelang. Danach wollte er gleich noch mehr und ließ die Höhe von zwei Metern auflegen. Hatte er bei den ersten beiden Sprüngen noch zu viel Respekt vor der Höhe, hätte er es beim dritten Versuch fast geschafft. "Das hebe ich mir nun für Ulm am 6. August auf", so der Kempener, der besonders zufrieden heimfahren konnte.

An den Normen für die Deutschen Meisterschaften in Braunschweig (16. und 17. Juli) vorbei sauste recht unglücklich die 25-jährige Lokalmatadorin Anne Flatters (DJK VfL Willich) im 100-Meter-Lauf (Zweite in 12,25 Sekunden) und im 200-Meter-Lauf (25,40). Lediglich beim Weitsprung gewann sie mit der Weite von 5,65 Metern. "Ich kann wegen meiner Arbeit leider nicht so viel trainieren wie ich möchte", sagte Anne Flatters zu ihren drei Auftritten.

Dass selbst Spitzen-Sprinter am Sonntag nicht an ihre Topzeiten herankamen, bewies der 32-jährige Eric N’dri (Elfenbeinküste). Der 10,13 Sekunden-Sprinter gewann in Willich in der Zeit von 10,60 Sekunden. "Mir ist das viel zu kalt hier", war sein Kommentar, bevor er sich wieder dick einpackte.

Weitere Ergebnisse:

Männliche Jugend B, Hochsprung: 1. Christopher Slotta 1,95 m (Norm für Jugend-DM), 3. Tim Bolender (beide Vereinigte Turnerschaft Kempen) 1,75m.

Schüler M 15, 100 m: 1. Alexander Puchta (DJK VfL Willich) 11,95 Sek., 200 m: Puchta 24,33 Sek.

Weibliche Jugend A, 200 m: Alessa Engelke (DJK VfL Willich) 27,45 Sek.

Weibliche Jugend B, 100 m: 1. Monika Zapalska (Ratingen-Lintorf) 12,15 Sek., 2. Anna Lodes (LAZ Mönchengladbach) 12,85, 3. Yasmin Moll (DJK VfL Willich) 12,92.