Krefeld Pinguine: Pinguine verpflichten US-Amerikaner Noonan

Krefeld Pinguine : Pinguine verpflichten US-Amerikaner Noonan

Krefeld. Die Krefeld Pinguine haben sich für die neue Saison in der Defensive verstärkt. Garrett Noonan kommt nach Krefeld.

Der 27-Jährige hatte in seiner Karriere bereits einige Stationen erlebt. Von 2011 spielte er für das NCAA-Team der Boston University, wo er nebenbei eine akademische Ausbildung erhielt. Danach wechselte er zu den Nashville Predators, die schon 2011 an dem Verteidiger interessiert waren.

Von Nashville wechselte er nach Milwaukee und Cincinnati, bevor es Ende November 2016 die ersten Gespräche mit Matthias Roos von den Pinguinen gab. Damals kamen beide Parteien noch nicht zusammen. Nach einem kurzen Intermezzo in Hartford wechselte der US-Amerikaner im Dezember 2017 nach Europa und spielte für Medvescak Zagreb.

„Garrett ist einer unserer Wunschspieler für die neue Spielzeit gewesen. Selten haben wir so viel positives Feedback zu einem Spieler erhalten.", zeigte sich Matthias Roos sehr zufrieden mit Verpflichtung und weiter "In den letzten zehn Spielen der Hauptrunde sowie in den Playoffs hat er in Zagreb überragend gespielt und sein tatsächliches Leistungspotential erkennen lassen." red

Mehr von Westdeutsche Zeitung