Kriegsbeil im Herbst

Es wird Herbst. W.Zetti liebt diese Jahreszeit, in der sich die Blätter verfärben, dicke Pullis aus dem Keller geholt werden und auch die Regenjacke wieder zum wichtigen Utensil wird.

Vor dem Herbst kommt allerdings wieder die Spätsommer, den W.Zetti noch als Altweibersommer kennen gelernt hat. Das, so belehrte ihn nun eine Kollegin, dürfe man nicht mehr sagen. Dies sei ein übler chauvinistischer Ausdruck. Aha. Also fragte W.Zetti, wie der Altweibersommer denn nun politisch korrekt heiße. „Indian Summer“ kam prompt die Antwort der Kollegin. W.Zetti hofft nun, dass in Wuppertal keine Apatschen oder Sioux leben, die sich herbstlich beleidigt fühlen und das Kriegsbeil ausgraben.

Mehr von Westdeutsche Zeitung