optimale Schuhe für einen sicheren Gang Schuhkauf – auf was sollte geachtet werden?

Soll ein Schuh erworben werden, so ist es enorm wichtig, ein wenig Zeit zu investieren, um einen wirklich passenden Schuh auszuwählen.

Schuhkauf – auf was sollte geachtet werden?
Foto: Unsplash.com/fikri-rasyid

Betrachtet man eine Studie des deutschen Schuhinstituts, so wird deutlich, dass über 75 % aller Deutschen einen Schuh erwerben, der nicht die passende Größe vorweisen kann. Interessant ist hierbei, dass Frauen oft zu kleine Schuhe auswählen und Männer eher zu großen Schuhen tendieren. Grundsätzlich ist das richtige Schuhwerk aber enorm wichtig, da auch die Leistungsfähigkeit des Menschen von gesunden Füßen abhängt. Es ist niemandem damit geholfen, wenn das Schuhwerk gut aussieht, aber sich Blasen bilden und der Fuß schmerzt. Bei einem Schuhkauf sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass die Füße den Körper tragen und die ausgewählten Schuhe einer Unterstützungsleistung dienen.

Barfußschuhe – auch im Winter eine gute Wahl?

In den warmen Monaten schwören viele Menschen auf sogenannte Barfußschuhe, die ein unvergleichliches Lauferlebnis garantieren. Aber besonders im Winter sind sich viele Freunde der Barfußschuhe nicht sicher, ob diese Schuhsorte auch in den kalten Monaten eine gute Wahl darstellt. Natürlich möchte jeder Träger von Barfußschuhen das angenehme Feeling nicht missen und auch im Winter sind Schuhe, die sich wie eine zweite Haut anfühlen, sicherlich die beste Wahl. Aber auch bei Kälte sind Barfußschuhe durchaus zu empfehlen, da die Durchblutung angeregt wird und in Verbindung mit einem Innenfutter bleiben die Füße angenehm warm und leistungsfähig. Möchte man im Herbst oder Winter einen längeren Marsch unternehmen, so ist dies auch mit Barfußschuhen kein Problem – die Schuhe sind für Damen und Herren mit einer Multi-Terrain-Sohle erhältlich und somit ist bei intensiven Outdooraktivitäten eine wasserdichte Ausführung auszuwählen. Viele Anbieter offerieren Barfußschuhe auch in einer veganen Ausführung und es wird gänzlich auf tierische Bestandteile verzichtet.

Die passende Schuhgröße

Nichts ist bei einem Schuhkauf wichtiger, als einen Schuh mit einer optimalen Schuhgröße zu erwerben. Oft ist sich ein Käufer nicht sicher und in vielen Fällen liegt die Schuhgröße zwischen zwei angebotenen Größen. Zu beachten ist auch, dass eine Schuhgröße bei verschiedenen Herstellern und Modellen unterschiedlich ausfallen kann. In den meisten Fällen hat ein Käufer eine ungefähre Größenvorstellung im Kopf, aber in jedem Fall ist darauf zu achten, dass die Schuhe nicht zu eng oder zu weit ausfallen – die Schuhe sollten eine perfekte Ergänzung zu dem eigenen Fuß darstellen. Ist ein nicht passender Schuh ausgewählt worden, so kann dies langfristige Konsequenzen haben – fällt ein Schuh zu klein aus, kann ein Zehennagel schief einwachsen und den Fuß nachhaltig schädigen. Aus diesem Grund sollten Eltern bei ihren Kindern besonders auf passendes Schuhwerk achten.

Die optimale Tageszeit

Ob man es glaubt oder nicht, auch die Tageszeit spielt bei einem Schuhkauf eine wichtige Rolle. Die beste Zeit für einen Schuhkauf ist zu einem Zeitpunkt, bei dem der gesamte Körper ausgeruht ist. Eine optimale Zeit ist somit kurz nach dem morgendlichen Aufstehen oder am Vormittag. Wählt man einen späteren Zeitpunkt, so wird sich der Fußumfang verändern, da die Füße belastet wurden. Am Abend klagen manche Menschen über geschwollene Füße und somit ist eine abendliche Anprobe von Schuhen nicht zu empfehlen. Auch an sehr warmen Tagen ist von einem Schuhkauf abzuraten, da bei einer höheren Temperatur die Füße aufquellen können und die Auswahl des optimalen Schuhwerks erschwert wird.