1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Wirtschaft

Volksbank: Erträge legen deutlich zu

Volksbank: Erträge legen deutlich zu

CVB hat jetzt 6700 Mitglieder. Geschäftsvolumen von 1,2 Milliarden Euro.

Wuppertal. Die Credit- und Volksbank eG, Wuppertal, vertreten durch die beiden Vorstände Heinz-Günter Wahle und Hardy Burdach, blickt auf ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2012 zurück. Das Geschäftsvolumen der Bank erreicht rund 1,2 Milliarden Euro.

In Zeiten weiterhin unsicherer Finanzmärkte freut sich die Bank zudem über einen weiterhin hohen Einlagenzuspruch, der um 3 Prozent über dem Vorjahr liegt. Auch die Entwicklung im Aktivgeschäft ist dynamisch — von Kreditklemme keine Spur. So konnte das Kreditgeschäft im Firmenkundenbereich um 6 Prozent ausgebaut werden.

Diese für die Volksbank erfreuliche Entwicklung schlägt sich auch auf der Ertragsseite mit einer nennenswerten Steigerungsrate nieder. So haben die Erträge abzüglich der Verwaltungsaufwendungen gegenüber dem Vorjahr um beachtliche 18 Prozent zugelegt. Und auch auf der Risikoseite gab es in 2012 keine Überraschungen. Hier zeigte sich die heimische Wirtschaft erfreulich weiterhin von einer robusten Seite. Die Bank kann mit dieser Entwicklung das gute Ergebnis des Vorjahres mit rund 5 Millionen Euro weiter ausbauen.

Auch bei der Neukundengewinnung konnte die CVB im vergangenen Jahr punkten. Rund 28 000 Kunden freuen sich über den mittlerweile zum dritten Mal erreichten Titel „Beste Bankberatung“ von Focus Money.

Was die Bank ganz besonders freut: dass der genossenschaftliche Gedanke bei vielen Kunden ihren Zuspruch gefunden hat und mittlerweile rund 6700 Mitglieder die Basis der Bank darstellen. Red