Was bisher bekannt ist Erleichterung nach Alarm am Gymnasium Sedanstraße in Wuppertal

Wuppertal · Nach Meldung einer verdächtigen Person sperrte die Polizei die Umgebung mit einem Großaufgebot ab

 Die Schüler wurden von der Polizei aus dem Schulgebäude geführt.

Die Schüler wurden von der Polizei aus dem Schulgebäude geführt.

Foto: Katharina Rüth

Mit einem Großeinsatz ging die Polizei am Freitagvormittag einer Alarmmeldung aus dem Gymnasium Sedanstraße nach. Nach der Durchsuchung des Gebäudes konnten die Schülerinnen und Schüler das Gebäude unverletzt verlassen. „Wir gehen nicht mehr von einer Gefährdungslage aus“, sagte ein Polizeisprecher am Mittag. Eine verdächtige Person wurde nicht gefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen.