Vorwerk-Neubau Wie kann nachhaltig gebaut werden?

Der Vorwerk-Neubau im Rauental soll zertifiziert werden – für die Planung hat sich das Wuppertaler Unternehmen eine Expertin geholt.

 Der Neubau für die Vorwerk-Mitarbeiter wird im Außenbereich sehr grün.

Der Neubau für die Vorwerk-Mitarbeiter wird im Außenbereich sehr grün.

Foto: Vorwerk

Modernes Arbeiten in offenen und kommunikativen Räumen, das plant Vorwerk für seine Mitarbeiter im Rauental. Der Büroneubau soll ein Bekenntnis zum Standort Wuppertal sein, aber auch deutlich machen, welchen Stellenwert das Thema Nachhaltigkeit in einem Weltkonzern wie Vorwerk mittlerweile hat. Eigens eine Biodiversitätsexpertin wurde für die Planung des Außenbereichs mit ins Boot geholt. Unter anderem mit ihrer Hilfe strebt das Unternehmen eine DGNB-Zertifizierung (Deutsches Gütesiegel nachhaltiges Bauen) von der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen für das Außengelände an.