1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

WZ-Fotoaktion: 300 Euro bei WZ-Fotoaktion für Wuppertaler in Not gesammelt

WZ-Fotoaktion : 300 Euro bei WZ-Fotoaktion für Wuppertaler in Not gesammelt

Das Geld, das bei der WZ-Fotoaktion zusammengekommen ist, spendet die Westdeutsche Zeitung an den Verein Wuppertaler in Not (WiN).

<

p class="text">

Luisenviertel. Nach dem Umzug vom Pressehaus am Otto-Hausmann-Ring an die Ohligsmühle hat die Westdeutsche Zeitung Teile ihres Fotoarchivs der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. In den vergangenen Wochen konnten Freunde historischer Bilder in sieben Kneipen im Elberfelder Luisenviertel im Archiv stöbern - und das taten viele Wuppertaler auch, fanden unter den Fotos einige Schätzchen und nahmen sie mit nach Hause. Als Dankeschön wurde fleißig gespendet. Das Geld, das mit der WZ-Fotoaktion zusammengekommen ist, spendet die WZ dem Verein „Wuppertaler in Not“ (WiN). Rund 300 Euro sind es, die nun Menschen zugute kommen sollen, die plötzlich und unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten sind. Im Namen dieser Wuppertaler sagt die WZ: Danke!