Paulchen nimmt sein Leben selbst in die Pfote

Paulchen nimmt sein Leben selbst in die Pfote

Der Kater sucht ein Zuhause, das ihm Freiräume lässt.

Elberfeld. Paulchen, ein sehr lieber aber auch sehr dominanter Kater, der ein bis zwei Jahre alt ist. Nachdem er nun einige Zeit schon beim Katzenschutzbund das Außengehege genießen darf, entwickelt er sich immer mehr zum Schönwetter-Freigänger.

Der Verein wünscht sich für Paulchen ein neues Zuhause mit der Möglichkeit, den Garten nutzen zu dürfen — am besten ohne weitere Tiere. Paulchen ist nicht geeignet für kleine Kinder, da er doch sehr selbstständig ist und seinen Tagesablauf gerne in die eigenen Pfoten legt. Es wäre schön, wenn ihm jemand seinen Traum erfüllen könnte.

Die WZ stellt jede Woche in Kooperation mit dem Katzenschutzbund Wuppertal und dem Verein Pechpfoten ein Tier der Woche vor. Weitere Informationen zu Paulchen sowie der Vermittlung gibt es unter Telefon 753504. Wer eine der Samtpfoten des Vereins kennenlernen möchte, kann dies dienstags, donnerstags, samstags und sonntags nach vorheriger Terminvereinbarung tun. Alle Tiere des Katzenschutzbundes werden entwurmt, kastriert, gechipt und geimpft vermittelt.

Weitere Informationen zum Verein auch unter katzenschutzbund-wuppertal.de