Frau (60) zu Boden gestoßen und ausgeraubt

Frau (60) zu Boden gestoßen und ausgeraubt

Wuppertal. Eine ältere Frau (60) ist in der Nacht zum Donnerstag überfallen und ausgeraubt worden. Nach Angaben der Polizei war die 60-jährige Frau gegen 00.10 mit ihrem Hund auf der August-Bebel-Straße unterwegs.

Ein Mann soll sich ihr dann genähert und die Handtasche von der Schulter gerissen haben. Die Hundebesitzerin drehte sich um und der Räuber schlug ihr ins Gesicht und stieß sie zu Boden, so die Beamten weiterhin. Danach soll der Unbekannte mit der Beute über eine Fußgängerbrücke in Richtung Unterer Dorrenberg geflüchtet sein.

Der Tatverdächtige wird von der Polizei wie folgt beschrieben: er war um die 1,80 Meter groß, hatte dunkle Haare, seine Kleidung war ebenfalls dunkel. Sachdienliche Hinweise werden unter folgender Nummer entgegen genommen: 0202/284-0. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung