Fußball: Weitere Spielabsagen für Wuppertals Amateur-Fußballer

Fußball : Weitere Spielabsagen für Wuppertals Amateur-Fußballer

Weitere Spielausfälle in den Amateurligen.

Wuppertal. Nachdem die Spiele von Regionalligist Wuppertaler SV in Verl und von Oberligist Cronenberger SC gegen Homberg frühzeitig abgesagt worden waren, gibt es im Wuppertaler Amateurfußball am Wochenende witterungsbedingt noch weitere Ausfälle.

In der Bezirksliga muss der ASV Wuppertal weiter auf sein erstes Spiel im Jahr 2018 warten. Die für morgen am Gelben Sprung gegen Frohnhausen geplante Partie kann nicht stattfinden und soll nun erst am Mittwoch, 11. April, nachgeholt werden. Bereits am kommenden Mittwoch, 7. März, startet der ASV am Gelben Sprung den nächsten Versuch. Dann soll um 19.30 Uhr das Nachholspiel gegen Dabringhausen ausgetragen werden.

Auch den SV Jägerhaus-Linde hat es an diesem Wochenende erneut erwischt. Dessen Partie in Wermelskirchen ist auf Mittwoch, 18. April, verlegt. Die Linder haben ebenfalls am kommenden Mittwoch, 7. März, 19.30 Uhr, einen Nachholtermin und zwar für das Derby gegen den TSV Union Wuppertal. Am Mittwoch 21. März wollen sie ihre Heimpartie gegen Dabringhausen nachholen. Für den Ostermontag, 2. April, sind zwei Nachholspiele mit Wuppertaler Beteiligung angesetzt: TSV Union — Frohnhausen und ASV Wuppertal — TVD Velbert (beide 15 Uhr).

In der Kreisliga A können am Wochenende der SSV Germania (gegen den FC 1919) und der FSV Vohwinkel II (gegen den SC Sonnborn) nicht spielen. Dafür gibt es unter der Woche sechs Nachholspiele: Beyenburg — Germania (Dienstag, 20 Uhr), BV 85 Azadi — Vohwinkel II (Mittwoch, 19.30 Uhr), FC 1919 — Einigkeit Dornap-Düssel (20 Uhr), Rott — Dönberg (Donnerstag, 19.30 Uhr), Türkgücü Velbert — TFC Wuppertal (Donnerstag, 19.45 Uhr), Ronsdorf II — SC Sonnborn (20 Uhr).

Zwei Nachholtermine stehen auch in der Oberliga fest. Am Mittwoch, 14. März, 20 Uhr, soll das Kellerduell zwischen dem Cronenberger SC und dem VfB Hilden steigen. Für kommenden Mittwoch ist das Heimspiel des FSV Vohwinkel gegen den Topclub Jahn-Hiesfeld neu angesetzt (20 Uhr).

Mehr von Westdeutsche Zeitung