Wahlkampf Die Polit-Prominenz entdeckt Wuppertal

Wuppertal · Die Parteien hoffen im Wahlkampf auf Schützenhilfe aus Berlin und Düsseldorf.

 Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD)

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD)

Foto: dpa/Wolfgang Kumm

Alle vier Jahre entdeckt die Politprominenz aus Berlin die Wähler in Wuppertal. Schließlich sind in der siebtgrößten Stadt in NRW und in der siebzehntgrößten Stadt Deutschlands bei der Bundestagswahl am 26. September nicht nur Direktmandate zu holen. Hier werden potenziell auch 238 000 Zweitstimmen vergeben, die für die Zusammensetzung des künftigen Bundestags keine unerhebliche Rolle spielen.