1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Cronenberger TG: Gregorz geht am Saisonende

Cronenberger TG: Gregorz geht am Saisonende

Trainer verlässt Cronenberg nach sieben Jahren.

Wuppertal. Nach LTV-Trainer Christian Hartung hat nun auch Norbert Gregorz von Handball-Verbandsliga-Konkurrent Cronenberger TG seinen Abschied zum Saisonende frühzeitig angekündigt. „Nach sieben Jahren in Cronenberg ist es Zeit, und ich habe auch Lust dazu, mich neuen Herausforderungen zu stellen“, begründet Gregorz seine Entscheidung, die er zuvor auch der Abteilungsleitung und der Mannschaft erläutert hatte. „Ich habe meinen Auftrag in Cronenberg erfüllt und eine starke Jugend ausgebildet, die ich dem Seniorenbereich zugeführt habe“, sagte Gregorz.

Bis zum Saisonende will er aus der aktuellen Mannschaft noch das Optimale herausholen und möglichst viele Spiele gewinnen. Der Trainer sieht seine Mannschaft auf einem guten Weg. Besonders die Rückkehr von Sven Pack habe das Team enorm stabilisiert. Seine Erklärung beendete Gregorz mit einer Parole für die nächsten Wochen: „Vollgas bis zum Saisonende.“

Die CTG-Abteilungsleitung ist bereits auf der Suche nach einem Nachfolger. Nach WZ-Informationen ist Gunnar Holz, Ex-Trainer des aktuellen Verbandsliga-Spitzenreiter TSV Aufderhöhe ein Kandidat. RL