Handball: Beyeröhde spielt gegen Aufsteiger erneut Remis

Handball : Beyeröhde spielt gegen Aufsteiger erneut Remis

Wuppertal. Handball-Zweitligist TV Beyeröhde hat am Samstag in der heimischen Buschenburg gegen Aufsteiger Füchse Berlin 25:25 (11:10) gespielt. In einer ausgeglichenen Partie war es am Ende ein gerechtes Ergebnis, auch wenn die Gastgeberinnen in der ersten Hälfte anfangs mit vier Toren und kurz vor Schluss mit zwei Toren geführt hatten.

Berlin gelang es immer wieder ins Spiel zurückzukommen. Die Hauptstädterinnen lagen in der zweiten Hälfte sogar zeitweise knapp in Front. Für Beyeröhde war es das zweite Heimremis gegen einen Aufsteiger, nachdem man in der Vorwoche auswärts den Tabellenführer geschlagen hatte. Doch diesmal zeigte die aggressive Abwehr auch einige Schwächen, die die Gäste über den Kreis und auch aus dem Rückraum ausnutzten.