1. NRW
  2. Wuppertal

Jugendliche auf Parkour-Anlage überfallen

Jugendliche auf Parkour-Anlage überfallen

Die Jugendlichen wurden von einem Unbekannten angesprochen, der Geld forderte und drohte, die 15 und 18 Jahre alten Jungen mit einem Messer zu verletzten.

Wuppertal. Am späten Mittwochabend, gegen 22.25 Uhr, versuchte ein unbekannter Mann zwei Jugendliche auf der Nordbahntrasse an der Parkour-Anlage in Oberbarmen auszurauben. Der Angetrunkene sprach die 15-und 18-jährigen Jugendlichen an und forderte Geld von ihnen. Als die beiden sich entfernen wollten, drohte er sie mit einem Messer verletzen zu wollen und versuchte den Jüngeren zu schlagen.

Dem 18-Jährigen gelang es, den verhinderten Räuber zu Boden zu bringen. Anschließend flüchtete der Unbekannte unter weiteren Drohungen in Richtung Osten. Der Täter ist circa 180 cm groß und hatte ein südländisches Äußeres. Er trug schwarze, kurze Haare und einen schwarzen Vollbart. Er war bekleidet mit einer Jeanshose und einem schwarzen Pullover. Am Handgelenk trug er eine goldfarbene Armbanduhr. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/2840 entgegen.