Caddy-Fahrer gerät in den Gegenverkehr - vier Verletzte

Caddy-Fahrer gerät in den Gegenverkehr - vier Verletzte

Ein 58-Jähriger Mettmanner geriet auf der Düsseldorfer Straße in Wuppertal-Varresbeck in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem Mazda zusammen.

Varresbeck. Ein 58-jähriger Caddy-Fahrer aus Mettmann war am Montagnachmittag gegen 14.15 Uhr auf der Düsseldorfer Straße in der Varresbeck unterwegs. Aus unklarer Ursache verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Mazda einer 56-jährigen Frau aus Hattingen. Der Caddy-Fahrer verletzte sich schwer und wurde zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt.

In dem Caddy befand sich noch ein Mann (78 Jahre) und eine Frau (71 Jahre), die - genau wie die Mazda-Fahrerin - mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 17.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und zur Bergung der beiden Fahrzeuge musste die Düsseldorfer Straße hinter dem Wiedener Kreuz zum Teil komplett gesperrt werden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung