Reformation im Spiegel der Musik

Reformation im Spiegel der Musik

Kirchenmusikfest am 3. Oktober in der Friedhofskirche.

Wuppertal. Der Kirchenkreis Wuppertal feiert die Reformation mit einem bunten Kirchenmusikfest. Am 3. Oktober findet deshalb in der Friedhofskirche Elberfeld ein Kirchenmusikfest im Rahmen der landeskirchlichen Reihe „500 Jahre Reformation im Spiegel der Kirchenmusik“ statt. Dabei musizieren Wuppertaler Gemeindechöre, Gospelchöre, die Wuppertaler Kurrende, die Elberfelder Mädchenkurrende, Kinderchöre, Bläser und Instrumentalgruppen. Los geht es um 14 Uhr, ab 18.30 Uhr beginnt der Ausklang im Gemeindehaus.

Die erste Stunde ist den Gospelchören gewidmet. Dabei präsentieren die Chöre Gospels, die sie gemeinsam bei einem vorangegangen Gospeltag neu einstudiert haben. Dann führen die Kinderchöre zusammen mit den Kurrenden das Musical „Der falsche Ritter“ von Andreas Handke szenisch auf. In diesem Musical geht es um eine Geschichte über Martin Luther, den falschen Ritter, der mit Worten statt mit Waffen für den Glauben kämpft.

Die Gemeindechöre und Bläser musizieren alte Choräle und neue Lieder teilweise zum Mitsingen. Dabei haben die Besucher die Möglichkeit, singend selbst Teil der Musik zu werden. Den Abschluss bildet ein Konzert der Kantoreien und der Kurrenden mit zahlreichen Sängerinnen und Sängern. Der Eintritt ist frei. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung