Verkehr: 30-Jähriger baut unter Drogen Motorradunfall

Verkehr : 30-Jähriger baut unter Drogen Motorradunfall

Wuppertal. Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall auf der L74 verletzt worden. Das teilt die Polizei am Sonntag mit.

In einer Linkskurve habe der Mann die Kontrolle über seine Maschine verloren, heißt es in dem Bericht. Er landete im Grünstreifen. Glück im Unglück: Er habe sich nur leicht verletzt, so die Ermittler. Dennoch wurde er nach der Versorgung vor Ort per Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.

Grund für den Kontrollverlust war laut den Ermittlern wohl Drogenmissbrauch. Der Mann habe „offenbar unter Einfluss von Betäubungsmitteln“ gestanden, heißt es in der Meldung. Eine Blutprobe wurde genommen. Den Führerschein kassierte die Polizei erst einmal ein. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung