Wuppertal: Fahrradfahrer kollidieren - Unfallbeteiligter flüchtet

Wuppertal: Fahrradfahrer kollidieren - Unfallbeteiligter flüchtet

Wuppertal. Zwei Fahrradfahrer sind bei einem Unfall am Samstag, gegen 14.45 Uhr, zusammengestoßen. Dabei wurde einer von ihnen leicht verletzt. Während er im Rettungswagen versorgt wurde, flüchtete der andere Radfahrer.

Die Beamten suchen Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall auf der Straße Höhne in Wuppertal. Dort seien ein 27-jähriger Wuppertaler und ein bisher unbekannter Junge auf einem Radweg zusammengestoßen. Bei dem Unfall habe sich der 27-Jährige leicht verletzt.

Während der Wuppertaler im Rettungswagen versorgt wurde, soll sich der Unbekannte von der Unfallstelle entfernt haben. Die Polizei beschreibt den Flüchtigen folgendermaßen: Er ist etwa 14 Jahre alt, trug eine grüne Schirmmütze und einen braunen Pullover. Unterwegs war er mit einem dunkelbraunen oder roten Fahrrad. Hinweisgeber werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Wuppertal unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung