1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Drei junge Männer überfallen Supermarkt

Drei junge Männer überfallen Supermarkt

Neuss. Drei junge Männer haben am Mittwochabend in Neuss-Norf einen Supermarkt überfallen und eine Kassiererin verletzt. Wie die Polizei mitteilt, betrat das Trio gegen 20 Uhr - kurz vor Geschäftsschluss - den Laden an der Thomas-Mann-Straße.

Die 18 bis 20 Jahre alten Südländer - vermutlich türkischer Herkunft - gaben sich zunächst als normale Kunden aus, die an der Kasse bezahlen wollen. Als die Kassiererin die Kasse öffnete, griff einer der Männer nach dem Geld.

Als die 50-Jährige Frau versuchte, die Schublade wieder zu schließen, sprühte einer der Männer ihr Reizgas in die Augen. Das Trio flüchtete mit einer geringen Menge Bargeld. Die Kassiererin wurde wegen Augenproblemen ins Krankenhaus gebracht.

Die Täter waren dunkel gekleidet und trugen Wollmützen. Zwei waren zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, der dritte Mann wird auf etwa 1,60 bis 1,65 Meter geschätzt.

Hinweise an die Polizei unter: 02131/30012000.